Einführung eines Treibstoff-Floaters

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die Rush Hour Transporte steht seit Gründung für einen fairen Umgang mit Mitarbeiter und Kooperationspartner wie unseren selbständigen Fahrern. Dies wollen wir auch in Zukunft so beibehalten.

Aufgrund der Einwirkungen von Covid-19 sehen wir auf extreme Auftragseinbrüche in den vergangenen Monaten zurück. Kombiniert mit den sukzessiv höher werdenden Energiekosten, sehen sich viele unserer Unternehmer dazu gezwungen berufliche Veränderungen vorzunehmen. So haben wir mehr als die Hälfte unserer Stammfahrer verlohen. Weniger Fahrer bedeutet schlechteren Service zu bieten, da Zustellzeiten sich erhöhen.

Als moderner Transportdienstleister möchten wir uns auch im Bereich der Digitalisierung weiterentwickeln, um Ihre Auftragsabwicklung noch schneller und bequemer zu gestalten. Diese Ziele können nur mit einer entsprechenden Vergütung realisiert werden. Um dem Kostendruck entgegenzustehen, werden wir daher ab 01.12.2021 einen variablen Treibstofffloater mit 8% Aufschlag zum jeweils gültigen Fahrpreis einführen.

Wir bedanken uns für Ihre Zeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche und langanhaltende Zusammenarbeit.

Ihr Rush Hour Team